Zentrales Anliegen unseres Faches am Gymnasium ist die Entwicklung eines reflektierten und tiefgreifenden Musikverständnisses. Im Gleichgewicht von Hören, Verstehen und Musizieren lernen die Schülerinnen und Schüler unterschiedlichste Musikformen kennen. Musik wird dabei immer vor dem Hintergrund ihrer historischen, gesellschaftlichen und biographischen Bedeutung thematisiert, ohne dabei den Bezug zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler außer Acht zu lassen. Im Besonderen vermittelt unser Fach die Freude am gemeinsamen praktisch-ästhetischen Tun und fördert dabei eine fundierte Urteilsfähigkeit im Umgang mit Musik. Das kontinuierliche Üben und Anwenden von musiktheoretischen Grundlagen bilden dabei einen wichtigen Nährboden, um musikalische Formen jeglicher Stilrichtung tiefgreifender verstehen zu können.

Wahlunterricht und Ensemblearbeit

Neben dem Unterricht im Klassenverband trägt in besonderer Weise die musikalische Arbeit in den Wahlfächern zur Persönlichkeitsbildung bei. Im Rahmen der Vorbereitung und Durchführung von Schulkonzerten werden Musikalität, Selbstbewusstsein, Konzentrationsfähigkeit, Vertrauen und eine Kultur des „Aufeinander Hörens“ gefördert.

Am DZG haben Schülerinnen und Schüler vielfältige Möglichkeiten, ihre stimmlichen oder instrumentalen Fähigkeiten in das Schulleben einzubringen und sie weiterzuentwickeln. Dabei trägt gemeinsames Singen und Musizieren, durch die damit verbundene Ein- und Unterordnung in einer Gruppe und nicht zuletzt durch die Beharrlichkeit, die der musikalische Lernprozess erfordert, wesentlich zur Persönlichkeitsbildung und zur Identifikation mit der Schule bei.

Unterstufenchor

Der Unterstufenchor bietet für unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 die Möglichkeit, klassenübergreifend mehrstimmige Lieder aus Deutschland und Europa zu singen und so in der Gemeinschaft ihre Stimme kennen zu lernen und zu trainieren, sowie das besondere (nicht nur musikalische) Erlebnis eines Konzertes, ob in der Kirche oder der Aula der Schule zu erfahren.

Probentermin: Mittwoch, 13.15 - 14.00 Uhr

Leitung: Andreas Kretschmer


Großer Chor

Der Große Chor steht für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-12 offen, wobei in der Oberstufe eine Verknüpfung mit dem Vokalensemble eine Möglichkeit der Abitureinbringung darstellt. Alle Chöre sind stilistisch nicht festgelegt. Wir betrachten eine Mischung aus klassisch-romantischer Chorliteratur sowie Highlights der Pop- und Rockmusikgeschichte bis hin zu aktuellen Hits als Grundlage für ein breit gefächertes kulturelles Verständnis als wesentlich.

Probentermin: Mittwoch, 13.30 - 15.00 Uhr

Leitung: Ulrich Schäfer


Big Band des DZG

Die Big Band des DZG spielt neben Stücken aus dem Jazz auch Rock- und Poparrangements, sowie Filmmusiktitel. Sie ist für Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen offen, die seit mindestens einem Jahr ein Blasinstrument spielen und Freude an Rhythmus, Stimmung und gemeinsamem Musizieren in der Welt der Unterhaltungsmusik haben. Auch außerhalb der Schule, beispielsweise mehrfach im Landratsamt, hat die Big Band immer wieder erfolgreiche Auftritte absolviert.

Probentermin: Mittwoch, 14.00 – 15.30 Uhr

Leitung: Andreas Kretschmer

Irish Folk

Irish Folk ist für alle Schülerinnen und Schüler offen, die ein Orchesterinstrument (Streich-, Blas- und Schlaginstrument) spielen. Das Repertoire setzt sich aus klassischen Stücken sowie Musikstücken aus dem Pop- und Rockbereich, aus der Filmmusik und der irischen Musik zusammen. Besonders begabten Schülern eröffnet das Orchester auch die Möglichkeit solistisch mit diesem Ensemble aufzutreten.

Probentermin: Freitag, 13.15 - 14.00 Uhr, 14.00 -14.45 Uhr Kammerorchester (fortgeschrittene Schüler) 

Leitung: Betina Pfaffendorf

Konzerte und Projekte

Probentage Agatharied

Die alljährlichen, traditionellen Probentage in Agatharied, die alle genannten Ensembles eine knappe Woche auf dem dortigen Berghof mit wunderbarem Panoramablick auf Miesbach verbringen, sind neben den Konzerten das Highlight eines jeden Schuljahres kurz nach Ostern. Die gemeinsamen Tage verbringen wir dort, um uns ausgiebig den Musikbeiträgen des bevorstehenden Sommerkonzerts zu widmen, was immer einen erstaunlichen Probenfortschritt mit sich bringt. Nicht weniger aber zählt das gemeinschaftliche Leben der musikbegeisterten Schülerinnen und Schüler, sei es bei Outdoor-Aktionen im voralpinen Gelände, dem Bunten Abend im großen Saal oder schlicht die Freizeit auf dem Hof, die neben den vielen Proben auch wichtig ist. Und gerade das macht die Musik aus:  Alle Gruppen vereinen und identifizieren sich mit einem großen Ziel, dem alle entgegenfiebern: das Konzert im Juli in der Aula des DZG.

Schulbücher Musik

Schulbücher werden im Musikunterricht der Jahrgangsstufen 5-10 nicht verwendet, da die Auswahl geeigneter Texte und Musikstücke individuell vom Musiklehrer abhängt.

Lehrplan Musik