DOMINIKUS-ZIMMERMANN-GYMNASIUM Naturwissenschaftlich-technologisches und Sprachliches Gymnasium in Landsberg am Lech

Einladung zum Sommerkonzert in der Aula des DZG

Wir laden Sie wieder sehr herzlich zu unserem traditionellen Sommerkonzert in die Aula des DZG ein. Es erwartet Sie ein buntes Programm unserer Ensembles. Wir freuen uns auf Sie!

Der literarische Stadtführer für Wien ist da!

Warum ist Richard Beer-Hofmann der Meinung, „Freunde sind wir eigentlich nicht“, wenn er über seine literarische Clique, bestehend aus Arthur Schnitzler, Felix Salten, Hugo von Hofmannsthal und sich selbst spricht? Warum ließ sich Peter Altenberg seine Post ins Kaffeehaus schicken? Was ist das Café Größenwahn und warum gibt es ein Haus ohne Augenbrauen? Das sind nur einige von vielen Rätseln, die das P-Seminar Auf den Spuren der Wiener Moderne gelöst hat. Neugierig?
Hier finden Sie unseren Stadtführer, den Sie auch auf unserem Sommerfest gegen eine kleine Spende erwerben können.


Besuch des P-Seminars Musik im Kindergarten „St. Elisabeth“

Nachdem das P-Seminar Musik schon vor einigen Wochen ein Konzert in der Sozialeinrichtung „Betreutes Wohnen – BRK KV Landsberg“ veranstaltet hat, waren die Schülerinnen und Schüler nun auch im Kindergarten „St. Elisabeth“ zu Gast.
Mit Solobeiträgen am Klavier, auf der Posaune, Gitarre und Geige, im Gesang und im klassischen Tanz, aber auch mit Musikstücken im Ensemble begeisterten die Seminaristen die Kinder, die trotz ihres jungen Alters sehr aufmerksam zuhörten. 
Bei einigen Programmpunkten konnten „die Kleinen“ beim Mitmachen dann auch ihre Musikalität und Freude an der Musik zeigen.

 

Feierliche Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten

68 Abiturientinnen und Abiturienten freuten sich bei der feierlichen Verabschiedung am 28. Juni 2024 über die erfolgreich abgelegten Prüfungen zur Allgemeinen Hochschulreife. Damit hat der letzte Jahrgang im achtjährigen Gymnasium das DZG verlassen.
Mit einem gemeinsame Abschlussgottesdienst in der Kirche Zu den Heiligen Engeln sowie eine Feier der Abiturientinnen und Abiturienten mit ihren Angehörigen, Lehrkräften und Ehrengästen in der Aula der Mittelschule wurde der Jahrgang offiziell entlassen. Mehr über die Verabschiedung der erfahren Sie hier.
 

Glimmer, Glitter, Spaß und Spiel – Abistreich am DZG

Auf dem Parkplatz der Schulleiterin stand statt der alten schwarz-roten Ente eine neue schwarze-gelbe Charleston-Ente, die Bürotür der stellvertretenden Schulleiterin zierte ein goldenes VIP-Band und allüberall im Schulhaus: Glimmer, Glitter, Spielkarten, bunte Bälle und launige Sprüche. Unser aktueller Abiturjahrgang ließ die ganze Schulgemeinschaft an seiner Freude über seine ultimative Glückssträhne teilhaben – ganz nach dem Abi-Motto ,,Abivegas  12 Jahre Glücksspiel“. Vor allem unsere Unterstufe kam bei zahlreichen Wettspielen zwischen Schüler- und Lehrerschaft auf ihre Kosten und hatte einen Riesenspaß - sei es beim Sackhüpfen, beim Äpfel aus einer Wasserschüssel holen (ohne dabei die Hände zu bemühen) oder beim ,,Hochzeitsspiel“, bei dem es darum ging, wie gut Schüler bzw. Lehrer einander kennen. Nun geht‘s ans Aufräumen. Die letzten Stunden in der Schule brechen an. Am Freitag, 28.06.2024, erhalten 68 Abiturientinnen und Abiturienten am Dominikus-Zimmermann-Gymnasium ihr Reifezeugnis und dann heißt es Abschied nehmen.

Großer Erfolg beim Vorlesewettbewerb auf Landesebene

Elena Doundoulakis aus der Klasse 6a brillierte mit ihrer Vorlesekunst nicht nur an unserer Schule in der Vorweihnachtszeit, nein, sie schlug sich erfolgreich in den weiteren Runden, wurde Kreissiegerin des Landkreises Landsberg am Lech und schließlich Bezirkssiegerin für den Bezirk Oberbayern Nord. Dabei behielt sie nicht nur die Nerven, sondern es gelang ihr in ihrer bescheidenen, unaufgeregten und natürlichen Art mit einer wohlklingenden Stimme und lebendiger Vorleseweise, die Zuhörer in Ihren Bann zu ziehen, gleich welches Buch sie sich vornahm.
Wie Elena bei Vorlesewettbewerb auf Landesebene abgeschnitten hat, erfahren Sie hier.
.
 

Schulpartnerschaft mit Kolumbien

In wenigen Tagen ist es soweit: Lina Rössner, eine unserer engagiertesten Schülerinnen aus der 11. Jahrgangsstufe am DZG, reist für zwei Monate zu unserer Partnerschule in Kolumbien, dem Colegio Campestre Mundo Constructivo in Santana. Lina verbringt ihre Zeit dort in doppelter Funktion. Einerseits wird sie regelmäßig den Unterricht vor Ort besuchen, andererseits soll sie auch ihr eigenes Wissen und ihre Ideen an Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des Colegios weitergeben. 
Leider konnten bereits angemeldeten Austauschschüler aus Kolumbien nicht zum "Gegenbesuch" kommen. Von der international erfolgreichen Athletin Shellcy Sarmiento, die aus der Region der kolumbischen Gastschule kommt, konnte Lina sich allerdings noch ein paar wertvolle Tipps zu ihrem Aufenthalt holen (siehe Foto). Lina wird bei einer Familie in Chitaraque, einem kleinen Dorf etwa 7km von der Schule entfernt, wohnen.

Wir wünschen Lina einen spannenden Aufenthalt in einer für sie noch fremden Welt und freuen uns auf ihren Erfahrungsbericht. 

Große Gewinne an der Börse

Am Planspiel Börse, das jedes Jahr von der Sparkasse veranstaltet wird, nahmen auch dieses Jahr wieder viele Zehnt- und Elftklässler teil, um ihr Geschick beim Handel mit Aktien zu testen.

Eine insgesamt günstige Marktlage führte dazu, dass so gut wie alle Teams deutliche Gewinne verzeichnen konnten. Am meisten Rendite erwirtschafteten die „Tropical Fruit Dudes“ Tristan Hausen, David Ziegler, Paul Böltl und Julian Wenzlik mit einer Rendite von 16,2 %. Das erbrachte ihnen den Schulsieg und den vierten Platz im Landkreis, weshalb sie ins Kino Penzing zum Film „Chantal im Märchenland“ eingeladen wurden. Ebenfalls einen Kinobesuch gewannen die Sieger in der Kategorie „Nachhaltigkeit“, Jannik Köbberling und Patrick Höld.

Partner aus Newala zu Besuch

Die Vertreter unseres tansanischen Partnerlandkreises "Newala" – Politiker, Unternehmer und Künstler – wurden von der Schulleiterin des DZG, Frau Mechthild Wand, und vom 1. Vorstand des Fördervereins, Hermann Pacher, zu einem Schulbesuch an das DZG eingeladen. Besucht wurde der Unterricht in den Fächern Musik (Foto), Englisch und Informatik. Anschließend erklärten unsere Gäste, dass sie bereits im Rahmen der kurzen Hospitationen erhebliche Unterschiede zum Unterrichtsgeschehen in Tansania feststellen konnten, nicht nur was die technische Ausrüstung der Klassenzimmer anbelangt, sondern auch im Hinblick auf das Verhältnis zwischen den Lehrkräften und den Schülerinnen und Schülern. In der Aula des DZG präsentierte die Schülerfirma Cashew-Crew ihren Verkaufsstand, an dem Cashew-Kerne aus Newala verkauft wurden. Treibende Kräfte hinter diesem Projekt sind  Christoph Heumos,  CEO der KOROSHO Gmb, und Maximilian Hugl, Lehrkraft am DZG.

Summertime

Sommerlicher Unterrichtsgang: Die Klasse 5c nutze zusammen mit Herrn Schappert den ersten schönen Sommertag in diesem Jahr dazu, in die Stadt zu joggen. Durch die neue Unterführung am Papierbach und über den Lady-Herkomer-Steg erreichte die Klasse die Altstadt, um dort eine Kugel Eis und ein erfrischendes Fußbad im Lech zu genießen und wieder zurück zu joggen.

Zeichen-Workshop mit Sigfried Hittu aus Newala

Landkreispartnerschaft bedeutet nicht vorrangig "Entwicklungshilfe", sondern vor allem gegenseitiges Lernen, Verstehen und Inspirieren. Sigfried Hittu, der Künstler innerhalb der Delegation aus Newala, hatte die großartige Idee, am DZG und in St. Ottilien einen Zeichen-Workshop anzubieten. Die Schulleitung und der Förderverein unterstützten dieses Projekt finanziell und mit einer geeigneten Räumlichkeit. Eine Gruppe von zwölf Schülerinnen und Schülern meldete sich für diesen "interkulturellen" Workshop an. Zu Beginn gab es eine kurze Technik-Schulung, dann konnten die Teilnehmerinnen und Teil  ihrer Phantasie und ihren Gefühlen "freien Lauf lassen". Am Ende der Doppelstunde schlugen zwei Oberstufenschülerinnen vor, sich das nächste Mal in Tansania zu einem mehrwöchigen Workshop zu treffen. Ohne Zögern sprach Sigfried Hittu sofort eine Einladung aus...
 

Faitrade-Verkauf in der Landsberger Fußgängerzone

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums "Fairtrade-Town Landsberg" und im Rahmen des Weltladenfestes verkauften unsere Oberstufenschülerinnen des DZG, Rula Alomar, Antonia Pertl und Lina Rössner (von links nach rechts auf dem Foto) in der Fußgängerzone von Landsberg die vom DZG gestalteten Fair-Tade-Produkte, den Landsberger Stadtkaffe und die Landsberger Stadtschokolade. Dazu kommen seit kurzem die fair gehandelten Cashew-Kerne aus unserem Partner-Landkreis Newala in Tansania.

Dreifachsieg für unsere DZG-Schülerinnen bei landesweitem Plakatwettbewerb

Von links nach rechts: Melanie Kretschmer 11b; DAK Landeschef Rainer Blasutto; Amelie Wasser 9a; Gesundheitsministerin Judith Gerlach; Anna Mazella 9a; Allea Kubani Sonderpreisträgerin aus Regensburg

Unter 1100 Einsendungen haben unsere Schülerinnen Anna Mazella 9a, Melanie Kretschmer 11b und Amelie Wasser 9a, den 1.-3. Platz beim Plakatwettbewerb „bunt statt blau“ der DAK bayernweit belegt. Herzlichen Glückwunsch!

Mehr über die Preisverleihung erfahren Sie hier und hier.

„Lasst die Kühe fliegen“ – Der Wahlunterricht Fotografie


Die Welt neu entdecken, das, was für unsere Augen nicht wahrnehmbar ist, sichtbar machen, experimentieren und kreativ tätig sein – all das ist möglich im Wahlunterricht Fotografie, der in diesem Schuljahr 2023/2024 erstmalig am DZG eingerichtet wurde. Eine kleine Gruppe von neugierigen und experimentierfreudigen Schülerinnen und Schülern der Mittelstufe haben sich auf den Weg gemacht, um neue fotografische Erfahrungen zu sammeln und sich mit optischen Phänomenen auseinander zu setzen. So erprobten sie interessante Perspektiven, die mit unterschiedlichen Größenverhältnissen spielen. Aber vor allem hatten sie großen Spaß mit Lightpainting – dem Malen mit Licht. Hierbei erschaffen die Schülerinnen und Schüler in einem abgedunkelten Raum konkrete Figuren oder abstrakte Muster mit Hilfe von Taschen- oder Handylampen sowie selbstgebastelten Tools. Dabei werden die Fotos bis zu 30 Sekunden belichtet. Eine Auswahl der sehr interessanten und ansprechenden Ergebnisse werden im Folgenden präsentiert.


Sonja Gröschl

"Die Zukunft Landsbergs"

Das P-Seminar „Zukunftsfähige Stadt Landsberg“ unter der Leitung von Maximilian Hugl führte mehrere Interviews durch, um mit Experten aus Landsberg über ihren Beruf und ihren Beitrag zur Stadtentwicklung zu sprechen. Hier finden Sie einen Bericht mit kurzen Erfahrungsberichten der Schülerinnen und Schüler des Seminars.

Leistung macht Schule“

Dieses bundesweite Bildungsprojekt ist ein Programm zur Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler und wird nun am DZG eingeführt. Die Initiative möchte erreichen, dass in Zukunft noch viel mehr Kinder und Jugendliche die Chance erhalten, ihre Stärken und Talente zu entwickeln – und zwar unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrem sozialen Status. Mehr über die Umsetzung des Programms erfahren Sie hier.

Vorstellung des neuen Hausaufgabenheftes

In der vergangenen Woche präsentierte die AG Hausaufgabenheft das Ergebnis ihrer wochenlangen Arbeit. Einen kleinen Vorgeschmack auf das Heft finden Sie hier.

Einstimmen auf die musikalischen Highlights des Schuljahres

Unsere jährliche Musikprobenfahrt am Berghof in Agatharied bei Miesbach ist einer der großen Höhepunkte aller Musikerinnen und Musiker im Schuljahr – neben den beiden Konzerten an Weihnachten und im Sommer. Alle Musikwahlkurse fuhren in der Woche nach den Osterferien wieder gemeinsam los: Der Unterstufenchor, der Große Chor, das Orchester, die Big Band und diesmal auch das P-Seminar Musik.

Mehr über die Musikprobentage erfahren Sie hier.

Lawinengefahr verzögert vollständige Ballonbergung

Fundstelle des Stratosphärenballons

Eine unerwartete Höhenströmung ließ den Stratosphärenballon der P-Seminare Chemie & Physik des DZG nicht wie berechnet im Flachland   sondern oberhalb der Baum-grenze des Karwendelgebirges niedergehen. Einem Profi gelang inzwischen die Bergung des Fallschirms und Teilen des Ballons. Da die eigentliche Sonde mit den Messgeräten aber noch fehlt und weiterhin zuverlässig ihre Position sendet, geben unsere die Schüler und Schülerinnen nicht auf und planen eine weitere Bergungsmission. Da der "Wank" als Südhang jedoch aktuell wegen Lawinengefahr nicht zugänglich ist, muss die Schneeschmelze abgewartet werden.

Bisher geborgene Teile des Ballons

Aufi auf'n Wildkogel…

Anfang März verbrachte die Klasse 8as ihre Wintersportwoche auf dem Wildkogel bei Bramberg. Was unsere Schülerinnen und Schüler dort erlebt haben, erfahren Sie hier.


Fußball-Landkreisfinale der Jungen

Am 10. April fand im Sportzentrum Landsberg das Kreisfinale der Jungen 2 statt. Das DZG ging eher als Underdog ins Rennen, denn das Team bestand hauptsächlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs, während die Gegner meist „einen Kopf größer“ waren. Dennoch konnte das Team des DZG überraschen... Mehr über den Turinierverfauf erfahren Sie hier.

Hilfreiche Tipps von ehemaligen Schülerinnen und Schülern

Schülerinnen und Schülern die Berufswahl ein wenig zu erleichtern – das ist ein Ziel unseres Alumninetzwerks Studyfuture@DZG. Deshalb wurden im Februar zwei Studieninfonachmittage veranstaltet. So durften sich die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangstufe im Februar Vorträge zu Studiengängen wie Lehramt, Medizin und Psychologie anhören. Das Besondere: Die Referentinnen und Referenten waren selbst Schüler am DZG und können sich noch gut daran erinnern, wie es ist, sich Gedanken über die Studien- und Berufswahl zu machen. Durch die Nähe der Vortragenden zu den Zuhörerinnen und Zuhörern sinkt auch die Hemmschwelle, Fragen zu stellen und so erhielten sie den ein oder anderen Insider-Tipp.

Organisiert wurden die Nachmittage von unserem Alumninetzwerk Studyfuture@DZG in Zusammenarbeit mit dem Förderverein, insbesondere mit Frau Kaltenegger und Herrn Pacher. 


Kleine Forscher untersuchen den bunten Farbmix aus der Natur

Die zweite Runde des Wettbewerbs „Experimente antworten“ stand ganz unter dem Motto „Bunte Pflanzenwelt“ und wurde von insgesamt über 50 kleinen Forscherinnen und Forschern aus den Forscherklassen fleißig bearbeitet. Verschiedene Naturfarbstoffe und ihre Eigenschaften sollten dabei untersucht werden. Aus Kurkuma, Blaukraut, Krappwurzel, Blauholz, Tomatenmark und roter Zwiebel wurden zunächst Pflanzenextrakte hergestellt, die mit verschiedenen Chemikalien getestet wurden. Die Farbe veränderte sich je nach Eigenschaft der Chemikalien auf zum Teil sehr spektakuläre Art und Weise. Die verschiedenen Farbstoffextrakte wurden dann auch – pünktlich zu Fasching – für die Herstellung von lustigen Faschingsmasken benutzt, die dann in einer selbst ausgedachten Gruselgeschichte zum Einsatz kamen.


Karin Scherer

Kreissiegerin im Vorlesewettbewerb

Unsere Schulsiegerin Elena Doundoulakis aus der Klasse 6a hat sich Ende Februar beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen gegen elf weitere Schulsiegerinnen und Schulsieger  des Landkreises durchgesetzt und gewonnen. Sie wird somit beim Bezirksentscheid von Oberbayern im März den Landkreis Landsberg vertreten. Einen Bericht zum Wettbewerb finden Sie auf merkur.de


Herzlichen Glückwunsch, Elena! Das DZG drückt Dir die Daumen!!


Erste-Hilfe-Kurs für die Schulsanitäter

Unsere neuen Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter haben ihren Erste-Hilfe-Kurs beim Roten Kreuz absolviert und können ab sofort bei medizinischen Notfällen eingreifen. ob in der Schule, zu Hause oder auch im Sportverein.


Mehr über unsere Schulsanitäter erfahren Sie hier.

Landesrunde MOBY-Wettbewerb

In der 63.Landesrunde der Mathematik-Olympiade 2024, der an der Universität Augsburg stattfand, erzielten drei Schülerinnen und Schüler des DZG herausragenden Ergebnisse. Zwei erste Preise gingen an Miriam Promberger (5a) und Bastian Kaltner (6a) und ein dritter Preis ging an Clara Gawron (5b). 

Wir gratulieren zu diesen ausgewöhnlichen Leistungen!

Weitere Informationen zum MOBY-Wettbewerb finden Sie hier.

Skilager am Wildkogel

Die letzten Januarwoche verbrachte die Klasse 8c in Begleitung von Herr Frauenrath, Herr Loibl und Frau Breuer im Skilager am Wildkogel. 

Hier finden Sie einen Schülerbericht über die erlebnisreichen Schneetage.

Ein tödliches Vergnügen!

Die Theatergruppe lädt ein zu unserer neuesten Inszenierung, der Krimikomödie ,,Deadly Crime Dinner", am 20. und 21. März um 19 Uhr im Stadttheater Landsberg.

Wer nicht kommt, verpasst ein mörderisches Vergnügen! Freuen Sie sich auf einen kriminell unterhaltsamen Abend – ein tödlicher Spaß für Groß und Klein. Sie werden sich totlachen...

Karten zum Preis von 7 EUR gibt es im Vorverkauf des Stadttheaters und ab und ab Montag, den 11.3. im DZG unter dem Infoscreen.

DDR-Zeitzeuge zu Besuch

Klaus Kurth, der bis zu seiner Entlassung aus der DDR-Staatsbürgerschaft Mitte der 1980er Jahre in der DDR lebte, schildert in seinem Vortrag seine Erlebnisse, die  er als Jugendlicher und junger Erwachsener in einem Staat machte, der eine freie Äußerung der eigenen, kritischen Meinung und einen individuellen Lebensentwurf nicht duldete.

Einen Bericht zu den beiden Veranstaltungen für die 11. Klassen und die Q12 finden Sie hier.

Weißt du schon, was du nach dem Abitur machen willst?

Im Februar finden am DZG wieder die vom Förderverein und von studyfuture@DZG, unserem schuleigenen Alumninetzwerk, organisierten Studieninfonachmittage statt. Zuerst sind am 19.02. die neunten und elften Klassen herzlich eingeladen, am 27.02. haben dann auch die zehnten Klassen die wertvolle Möglichkeit, sich von ehemaligen Schülerinnen und Schülern des DZG Erfahrungsberichte aus erster Hand anzuhören. Die Vorträge werden dabei verschiedenste Studiengänge abdecken und unsere Referenten sind jederzeit offen für deine Fragen.

Du hast jetzt bereits Fragen zur Veranstaltung? Dann melde dich gerne per E-Mail bei uns unter studyfuturedzg@gmail.com.

"Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen"

Die Vorlesung des Buches „Die Nummer auf deinem Unterarm ist blau wie deine Augen: Erinnerungen“ von Frau Dr. Eva Umlauf bot fesselnde Einblicke in ihre persönlichen Erinnerungen, die die Schülerinnen und Schüler des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums, der Johann-Winklhofer-Realschule und dem Gymnasium Buchloe tief beeindruckte.

Den Bericht zur Veranstaltung finden Sie hier.

Berühmte Persönlichkeiten unseres Nachbarlandes

Fotoprojekt zum deutsch-französischen Tag! 

Am 22. Januar feierte das DZG erneut den Tag der deutsch-französischen Freundschaft. Viele Klassen beteiligten sich mit interessanten Projekten, darunter die 10. Klassen mit Fotos von berühmten französischen Persönlichkeiten aus Filmen, Comics, der Mode, der Geschichte und dem Sport. Erkennen Sie sie alle wieder? Linguini und Colette aus Ratatouille, Tim und Struppi, Ladybug und Schlumpfinchen treten auf. Aber auch Coco Chanel und Napoleon geben sich die Ehre und die Fußballer dürfen im deutsch-französischen Freundschaftsspiel natürlich nicht fehlen! 

Die Bildergallerie zum Fotoprojekt finden Sie hier.

Auf den Spuren einer kontroversen Stadtratssitzung von 1951

Das P-Seminar Landsberger Stadtgeschichte besuchte  das Stadtarchiv und den Herkomer Saal im Historischen Rathaus von Landsberg, um mehr über die Hintergründe und Inhalte einer Stadtratssitzung aus dem Jahr 1951 zu erfahren, bei der über die Durchführung des Faschingsumzugs angesichts der Hinrichtung von Kriegsverbrechern im Landsberger Gefängnis diskutiert wurde.

Den Bericht zur Exkursion finden Sie hier.

Lehrervolleyballturnier 2023: Eigentlich lief alles genau nach Plan...

Als Vorjahressieger durfte das DZG die schwäbische Meisterschaft der Lehrerinnen und Lehrer am 18. Dezember 2023 ausrichten.

Einen Bericht über den Turnierverlauf finden Sie hier.

Was steckt eigentlich in Softdrinks?

Cola, Fanta, Sprite, Mezzo-Mix oder doch lieber Fruchtsäfte? Bei der Wahl des richtigen Getränks gibt es viel zu beachten. Einige Inhaltsstoffe verschiedener Getränke wurden in der diesjährigen „Experimente antworten“-Aufgabe untersucht.

Was unsere jungen  Forscherinnen und Forscher in den Softdrinks entdeckt haben und wie sie zu ihren Ergebnissen gekommen sind erfahren Sie  hier.

Schulpraktikum in Kolumbien

Die Abiturientinnen Emilia Pronesti und Julika Olbrich berichten in einem Interview mit Herrn Pacher über ihre Erfahrungen in einer Dorfschule in Kolumbien, den herzlichen Empfang, die familiäre Atmosphäre im schulischen Umfeld und ihre Erfahrungen im Unterricht. Sie geben dabei auch Tipps für ihre „Nachfolger“.

 Das Interview finden Sie hier.

ChemisTree – Weihnachtsbäume der etwas anderen Art

Was auf den ersten Blick wie ein plumper Rechtschreibfehler aussieht, entpuppte sich als großer Spaß für die Mädchen und Jungen aus den Forscherklassen der 6. Jahrgangsstufe.

Mehr über die Weihnachtsbäume der etwas anderen Art erfahren Sie hier.

Schüler über die Berufe von morgen informieren

Am 08. Dezember 2023 kehrte eine ehemalige Schülerin ans DZG Landsberg zurück, um ihre beruflichen Erfahrungen mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen zu teilen. Julia Steinle, die mittlerweile erfolgreich in der digitalen Medienbranche tätig ist, bot Einblicke in die Berufswelt eines Content Creators, YouTubers oder Influencers, und stieß damit auf reges Interesse.

Mehr über den Vortrag erfahren Sie hier.

Stimmungsvolles Weihnachtskonzert












In der letzten Schulwoche vor Weihnachten war in der vollbesetzten Kirche 'Zu den Hl. Engeln' wieder unser traditionelles Weihnachtskonzert zu hören und zu sehen. Die Orchester, die Bigband und die Chöre des DZG boten ein abwechslungsreiches Programm, das mit dem Schlussstück 'O come all ye faithful' und dem Lied 'Macht hoch die Tür' mit allen Mitwirkenden seinen festlichen Abschluss fand. Ein großer Bericht darüber fand sich am 23. Dezember 2023 im Landsberger Tagblatt.

Vorlesen schenkt Freude

Auch in diesem Jahr fand am Dominikus-Zimmermann-Gymnasium in Landsberg unter Leitung von Herrn Kretschmer und Frau Forster der Vorlesewettbewerb der 6. Jahrgangsstufe statt. Dabei ging die Schülerin Elena Doundoulakis, Klasse 6a, als strahlende Siegerin hervor (Bildmitte sitzend). Auch ihre Mitstreiter (von links nach rechts) Linda Bartel, Kl. 6d, Luzia Biber, Kl. 6b und Maximilian Brigl, Kl. 6c, halten erfreut ihre Buchpreise, gestiftet vom Elternbeirat, in Händen. Gratulation!

Stimmungsvoller Weihnachtsbasar

Der diesjährige Weihnachtsbasar war nicht nur wegen des stimmungsvollen Wetters etwas Besonderes. Die Schülerinnen und Schüler konnten insgesamt über 6000€ einnehmen, mehr als jemals zuvor. Von dieser Summe kommt die Hälfte einem Waisenhaus in Haiti zugute, der andere Teil geht an die 'Mental Health Initiative'. Vielen Dank für euer Engagement!

Weitere Bilder vom Weihnachtsbasar finden Sie hier.

Vier Tage Winterwunderland

Wenn Hallensport aus gebäudestatischen Gründen nicht möglich ist, lassen wir uns nicht lumpen: die Smartwatch hat zahlreiche Höhenmeter aufgezeichnet, stapfend bergauf und rutschend bergab. Statt Gesichtern gibt es Handschuhhände, aber dahinter verbirgt sich das breiteste Grinsen!

Festliche Pausenstimmung

Sie spielen wieder! Unsere Adventsbläser aus den Jahrgangsstufen 10 bis 12 stimmen traditionell an den vier Montagen im Advent in der ersten Pause mit verschiedenen Weihnachtsliedern auf Weihnachten ein. So erklang am 1. Advent passenderweise auch Leise rieselt der Schnee.

Vortrag: Fairer Handel von erneuerbaren Energien

Am 20.11.2023 stellte Herrn Dr.-Ing. Simon Herzog die Möglichkeiten für den fairen Handel von erneuerbaren Energien mit Ländern des Globalen Südens am Beispiel Brasliens vor. Der Vortrag, organisiert von der Fairtrade-Town Landsberg, fand in der Aula des DZG statt. Hier finden Sie den Bericht zum Vortrag.

Schülerinnen und Schüler beim "Tag der Ausbildung"

Am Buß- und Bettag fand der erste „Tag der Ausbildung“ statt. Alle Schülerinnen und Schüler aus Landsberg und Umgebung hatten die Gelegenheit, auf einer Vielzahl an Bustouren Ausbildungsbetriebe in der Region kennenzulernen. Auch einige Schüler vom DZG nutzten ihren freien Tag, um Informationen für mögliche Ausbildungsberufe zu erhalten. Vor Ort erlebten die Jugendlichen eine ganze Menge interessanter Ausbildungsberufe live und in Farbe. Sie lernten Auszubildende kennen, die aus ihrem Alltag berichteten und ihnen ihr Arbeitsumfeld zeigten. Außerdem nahmen sich die Unternehmen Zeit, die Gruppen durch ihre Fertigungshallen, Büros und Lager zu führen, sodass sich alle ein genaues Bild von den möglichen Arbeitgebern machen konnten.

Mehr Bilder von diesem Tag finden Sie hier.

Besuch der Jugendkonzerte der Münchner Philharmoniker

Unter dem Titel "Spielfeld Klassik" konnten interessierte Schülerinnen und Schüler im Oktober das erste Jugendkonzert der Münchner Philharmoniker in der Isarphilharmonie in München besuchen. Einen kurzen Bericht über die Konzertfahrt finden Sie hier.

Kulturförderpreis geht an DZG-Absolventen

Amely Bippus und Nils Hegner, die dieses Jahr am DZG ihr Abitur gemacht haben, wurden für ihre künstlerischen Leistungen mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Landsberg am Lech ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Mehr über die Preisverleihung erfahren Sie hier.

Studienfahrt der Q12 in die Toskana

Zum Auftakt ihres letzten, prüfungsreichen Schuljahres fuhr unsere letzte Q12 in die Toskana auf Studienfahrt. In Form eines Interviews beschreibt Adél Hegedüs, was die Schülerinnen und Schüler dort erlebt haben.

Da ist das Ding!

Die jüngsten DZG-Kicker sind Landkreismeister! Im Finale setzte dich die A-Mannschaft des DZG gegen die Mittelschule Landsberg mit 6:2 durch. Nun geht es nach der Winterpause zum Regionalentscheid gegen die Sieger aus Weilheim, Starnberg und Fürstenfeldbruck und wir sind gespannt, wie sich die Jungs dort schlagen werden. Einen ausführlichen Turnierbeircht finden Sie hier.

Wir übernehmen Verantwortung!

Die Pressemitteilung zum Fair-Trade-Tag von Miriam Anton und die Berichte zu den Workshops, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Inhalte des Fair-Trade-Tags vertiefen konnten, finden Sie hier.

Fair-Trade-Tag am DZG 2023

Am 12. Oktober 2023 fand am DZG der Fair-Trade-Tag zum Thema Nord-Süd-Partnerschaften statt. Die stellvertretende Landrätin Frau Margit Horner-Spindler begrüßte die Referentinnen und Referenten sowie die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Landkreisschulen. Edwin Busl informierte in seinem Impulsvortrags über die vielseitigen Herausforderungen und Lösungsansätze für eine Nord-Süd-Kooperation auf Augenhöhe.

Das neue Schuljahr im Blick...

Auch dieses Mal starteten wir wieder mit einem ökumenischen Gottesdienst in das neue Schuljahr. Unter dem Thema Den Durchblick suchen wurde allen schnell klar, dass es weder hilft, vor Problemen und Ängsten die Augen zu verbinden, noch den Blick durch eine himmelblaue, gelbe oder verspiegelte Sonnenbrille zu verstellen. 

Offen gegenüber uns selbst und anderen sein – das ist die Lösung! Eigene Schwächen sehen, aber auch die Stärken kennen. Versuchen, die Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Gleichzeitig die anderen im Blick behalten. So können wir das Schuljahr meistern! 

Besuch des großen Schulkonzerts

Am 22.September 2023 besuchten alle Schülerinnen und Schüler der Musik-Oberstufe mit der Fachschaft Musik „Das große Schulkonzert“ im Rahmen des Festivals der Nationen in Bad Wörishofen. Gespielt wurden Auszüge aus dem 5. Klavierkonzert von L. v. Beethoven mit Starpianist Igor Levit, der in den Interviews viel von sich, seiner Kunst und seiner Motivation erzählte. Es war für alle eine informative und eindrucksvolle Exkursion.

Herzlich Willkommen im Schuljahr 2023/2024!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, besonders den neu an die Schule gekommenen Fünfklässlerinnen und Fünfklässlern, einen guten Start ins Schuljahr!

"Es geht um die Wurst" –  Kunstprojekt zum Leben im Barock

Hier sehen Sie das Ergebnis des Kunstprojekts der Klasse 7b zum Thema Leben im Barock, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Geschichte, die Kulisse, und die Kostüme selbst gestaltet haben. 

Preisträger und Preisträgerinnen des Malwettbewerbes 2023

Wir gratulieren unseren Landkreissiegern des Malwettbewerbes 2023 der VR- Bank!  1. Platz : Annika Schweikert Q11 (5. Platz auf Bayernebene), 2. Platz: Franziska Bremser Q11 und 3. Platz: Fabian Keller Q11!

Herzlichen Glückwunsch!

Unser traditionelles Sommerkonzert – Ein buntes Programm

Einer der Höhepunkte des Schuljahres ist unser Sommerkonzert, bei dem mehr als 100 Musikerinnen und Musiker ihr Können unter Beweis stellen. Hier finden Sie das Programm des Konzertes und einen Bericht zum Nachlesen.

Exkursion des P-Seminars mit der Klasse 5a nach Nördlingen

In der vorletzten Schulwoche des Jahres machten sich neun Schülerinnen und Schüler aus der elften Klasse und 27 Fünftklässler zusammen mit ihren Lehrern Frau Forster und Herr Hugl für drei Tage auf den Weg nach Nördlingen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Unterstufenparty am DZG

Kurz vor Schuljahresende stand noch ein wichtiges Event auf dem Programm: Unsere Unterstufenparty!!

Im Schlafgewand mit Kuscheltieren kamen viele Fünft-, Sechst- und Siebtklässler, um gemeinsam zu feiern. Es war wieder ein gelungener Abend, der dank der AG Feste, AG Technik und der aufsichtführenden Lehrerinnen und Lehrer stattfinden konnte.

Brauhaus-Exkursion

Das P-Seminar Bierbrauen besuchte vergangene Woche die Brauerei in Holzhausen und konnte im Rahmen der Führung durch die Anlage und dank der Einblicke in die hier zur Anwendung kommenden Verfahren wichtige Erkenntnisse zur Braukunst gewinnen. Hierbei wurden auch die organisatorischen Vorbereitung für das Brauen der eigenen Bier-Rezeptur des P-Seminars, das hier in Holzhausen statfinden wird, getroffen. Somit dürfte dem Projektziel nichts mehr im Weg stehen……

Wasserfest des DZG im Inselbad

Zum ersten Mal ohne ein Jahr Pause, um die Corona-Versäumnisse auszugleichen. Zum ersten Mal mit Regenpause und vormittäglichem Gewitter, ohne dabei den Spaß zu verlieren.

Was die Schülerinnen und Schüler vergangenen Montag im Inselbad alles erlebt haben, lesen und sehen Sie hier.

Viel Römisches in Regensburg…

…fanden die Lateinschüler und -schülerinnen der achten und neunten Jahrgangsstufe Anfang Juli auf ihrer Exkursion ins Castra Regina vor, ins ehemalige Legionslager nahe Donau, Naab und Regen.

Den Bericht zur Exkursion finden Sie hier.

Feierliche Entlassung der Abiturientinnen und Abiturienten

Am Freitag, den 30. Juni 2023, fand im Anschluss an den traditionellen Gottesdienst in der Kirche "Zu den Heiligen Engeln" die feierliche Verleihung der Abiturzeugnisse in der Turnhalle des DZG statt. Um diesem besonderen Tag einen feierlichen Abschluss zu geben, organisierten die Absolventinnen und Adsolventen einen Abschlussball in der Gaststätte "Zum Vogelherd" in Denklingen. Hier erfahrt ihr mehr über die Feierlichkeiten und die besonderen Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler.